Schützenverein Orfgen 1932 e.V.

Kleinkaliber Schützenverein Orfgen 1932 e. V.
Direkt zum Seiteninhalt
Kaiserschiessen am 21.04.2024 ab 14.00 Uhr
Schützenfest vom 22-24.06.2024  
Am Sonntag 21.04.2024  beginnt um 14.00 Uhr im Schützenhaus in Orfgen der Wettstreit um den Kaisertitel des Schützenvereins. Der amtierende Kaiser Wilhelm Bruch zwei Jahren Amtszeit abgelöst und es bleibt mit Spannung abzuwarten wer zu seinem Nachfolger gekrönt wird. Mit großer Sicherheit ist aber wieder ein spannender Wettkampf um den Kaisertitel zu erwarten. Traditionell wird am Christi Himmelfahrt, am Donnerstag 09.05.2024, der Königstitel ausgeschossen. Demnach ist der Kaisertitel der erste offizielle Titel der dieses Jahr vom KKSV Orfgen vergeben wird. Über zahlreiche Zuschauer die dem Kaiserschießen beiwohnen, würden sich die Titelanwärter/innen sicher freuen.
Der Schützenverein Orfgen lud am  Samstag  den 3. Februar 2024 zum  Haxen essen ein. Etwa 70 Mitglieder und Freunde des Vereins folgten der Einladung und genossen einen gemütlichen Abend im Schützenhaus.
Der 1. Vorsitzende Werner Berger begrüßte die Gäste und freute sich über die große Resonanz. Die Speisekarte bot für jeden Geschmack etwas: Grillhaxe oder Eisbein mit Kartoffelpüree und Sauerkraut oder Fleischkäse mit Kartoffelpüree und Sauerkraut.
Bei bester Stimmung genossen die Anwesenden das köstliche Essen und nutzten die Gelegenheit, um sich mit anderen Mitgliedern und Freunden des Vereins auszutauschen. Es war ein rundum gelungener Abend, der allen Beteiligten viel Spaß bereitete.
Ein großes Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen des Haxen essens  beigetragen haben!

Der KKSV Orfgen freut sich bereits auf das nächste Haxen essen im Jahr 2025!


Hallo liebe Schützenjugend,
am Samstag, den 24.02.2024 findet unsere diesjährige Jugendversammlung um 15:00 Uhr im Schützenhaus in Orfgen statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Berichte
3. Siegerehrung Vereinsmeisterschaft
4. Wahlen (Jugendsprecher*innen / stellvertretende Jugendsprecher*innen)
5. Änderung der Jugendordnung
6. Jahresprogramm/Termine
7. Sonstiges
Wenn ihr Ergänzungen zur Tagesordnung habt, meldet euch bis zum 17.02.2024 bei mir oder den Jugendsprecher*innen.
Ich freue mich auf euer Kommen.
Viele Grüße
Sebastian Grimpe
Jugendleiter

Protokoll der Jahreshauptversammlung des KKSV Orfgen am 05. Februar 2024
Top 1: Eröffnung und Begrüßung
Der erste Vorsitzende Werner Berger eröffnet die Sitzung um 19:30 Uhr und begrüßt die 36 anwesenden Mitglieder. Insbesondere begrüßt er König Jason I. Kohlenbeck, Kaiser Wilhelm Bruch, Kronprinzessin Mathea Deisting, Jungprinz Constantin Gardner, die ehemaligen Vorsitzenden Maren Heinz und Andreas Hassel, sowie den Ortsbürgermeister von Orfgen Michael Deisting und den Ortsbürgermeister von Flammersfeld, Manfred Berger. Er stellt fest, dass zur Versammlung rechtzeitig und ordentlich eingeladen wurde.
Top 2: Totenehrung
Nach einer Schweigeminute gedenkt die Versammlung der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder.
Top 3: Jahresbericht 2023
Werner Berger verliest den Jahresbericht 2023, der im Anhang dieses Protokolls beigefügt ist. Er berichtet aus dem Vereinsjahr, über Arbeitseinsätze am Festplatz, vom Sternschießen am 07.05.2023, über die Planungen für das Schützenfest, das Königsschießen am 18.05.2023 und das Schützenfest, welches am dritten Juni-Wochenende stattfand. Der Bezirkskönigsball war eine sehr besondere Veranstaltung für den KKSV Orfgen. Unser König Jason I. belegte einen guten 4. Platz. Mit der Nikolausfeier und dem anschließenden Adventsgrillen ging das Jahr zu Ende. Allen Mitgliedern, dem Königshaus, dem Mitarbeiterkreis und den Vorstands-Kollegen dankte Werner Berger für ihre Treue im Jahr 2023.
Top 4: Sportbericht 2023
Wilhelm Bruch verliest den Sportbericht des Jahres 2023 und informiert damit über die sportlichen Leistungen des vergangenen Jahres. Der Bericht liegt diesem Protokoll bei. Vereinsmeisterschafts-Nadeln wurden im Anschluss verliehen.
Top 5: Kassenbericht
Der Kassenbericht wurde von Torben Berger vorgetragen. Die Kassenprüfer beantragten die Entlastung des Vorstandes.
Top 6: Entlastung des Vorstandes
Der Vorstand wird ohne Gegenstimme entlastet.
Top 7: Wahlen
    1. Vorsitzender: Werner Berger (wiedergewählt)
    1. Vorsitzender: Horst Strickhausen (wiedergewählt)
  • Schatzmeister: Reiner Hähr (neu gewählt)
  • Schriftführer: Jonas Deneu (neu gewählt)
  • Alle übrigen Vorstandsmitglieder und Beiräte wurden wiedergewählt.
  • Schützenhauptmann: Andreas Hassel (neu gewählt)
Top 8: Verschiedenes
Es gab keine Wortmeldungen unter dem Punkt Verschiedenes.
Top 9: Schluss
Werner Berger bedankt sich bei allen Anwesenden für ihre Teilnahme und schließt die Sitzung
 
Spannender Bowling-Wettbewerb in Hachenburg
Am 20.01.2024 besuchte die Schützenjugend des KKSV Orfgen mit insgesamt sechs Jugendlichen und zwei Begleitpersonen das Bowlingcenter in Hachenburg. Nach einem Warm-up-Spiel ging es um den Titel. Hierbei war Können, Taktik und auch eine Portion Glück von Nöten. Zum Schluss mussten in einem spannenden Finale sogar die Würfel entscheiden. Hier setzte sich Beatrice Hüggelmeyer knapp gegen Celina Bruch durch. Platz drei ging an Michél Eric Endres. Nach der Überreichung von Urkunden und Gewinngutschein ging es nach Altenkirchen. Hier wurde der Nachmittag mit einem Essen bei Mc Donald's abgeschlossen.  


 
Der Nikolaus kam ins Schützenhaus zu den Orfgener Kindern
Im weihnachtlich geschmückten Schützenhaus in Orfgen begrüßte derVorsitzende des Schützenvereins, Werner Berger, neben den Kindern und ihren Eltern auch den amtierenden Schützenkönig, Jason Kohlenbeck. Zum Kaffeetrinken wurden die von den Frauen des Schützenvereins gebackenen, leckeren Kuchen aufgetragen. Bis zur Ankunft des Nikolaus bastelten die Kinder mit viel Spaß Weihnachtsschmuck. Als es an der Tür pochte und der Mann im roten Mantel mit Bischofsstab das Schützenhaus betrat, wurde er von einer freudigen Kinderschar erwartet. Der Nikolaus begrüßte die Kinder und fragte sie, ob sie brav gewesen seien. Die Kinder jubelten und nickten eifrig. Dann las der Nikolaus eine Weihnachtsgeschichte vor. Die Kinder lauschten gespannt und genossen die Geschichte. Nach der Geschichte verteilte der Nikolaus die mit leckeren Sachen gefüllten Tüten. Die Kinder nahmen die Tüten mit freudigen Gesichtern entgegen. Einige Kinder trugen dem Nikolaus noch ein Weihnachtslied vor. Der Nikolaus bedankte sich bei den Kindern für ihre Lieder und verabschiedete sich. Die Kinder verabschiedeten sich ebenfalls vom Nikolaus und bedankten sich für die schönen Geschenke. Der Nikolausbesuch war ein gelungener Abschluss des Nikolausfeier im Schützenhaus Orfgen.  

Adventsgrillen des Schützenvereins Orfgen
 
Nach der Nikolausfeier am Nachmittag lud der Schützenverein Orfgen am Abend zu einem Adventsgrillen ein. Die Mitglieder und Freunde des Vereins trafen sich im Schützenhaus, um gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre den Advent zu feiern. Grillmeister Horst Strickhausen hatte sich für das Grillen vorbereitet und hatte Steaks, Würstchen und Salat vorbereitet. Die Steaks und Würstchen wurden auf dem Grill perfekt gegart und dann mit dem Salat serviert.  Dazu gab es Getränke, wie Bier, Limonade und Glühwein. Die Gäste hatten viel Spaß beim Grillen und beim Austausch mit anderen Mitgliedern und Freunden des Vereins. Es war ein gelungener Abend, der die Adventsstimmung in Orfgen noch einmal steigerte.

 
König Jason Kohlenbeck ereichte beim Bezirkskönigschiessen mit einem 46er Teiler den 4. Platz. insgesamt haben 21 Könige und Königinen mitgeschossen.

Ganz im Zeichen des traditionellen Schützenfests stand die Königskrönung des Kleinkaliber Schützenvereins Orfgen am Samstagabend, 17. Juni 2023. Bereits am Freitagabend stieg im Festzelt die Summer Night Party mit DJ MAINHALK.
 
Am Samstagabend begann das traditionelle Schützenfest mit der Königskrönung. Der amtierende König Karl-Heinz I Telke konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich sein Amt an den neuen Schützenkönig Jason I Kohlenbeck und seiner Königin Julia Hassel übergeben. Schützenmeister und 1. Vorsitzender Werner Berger übereichte König Jason I. die Königskette und Königin Julia die Krone. Sie wurde als Kronprinzessin verabschiedet und das Amt übernahm Mathea Deisting. Alina Berger übergab ihr Amt an Schülerprinz Constantin Gardner. Nach einer kurzen Pause eröffnete das neue Königspaar wird mit dem Königstanz den Tanzabend. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Live Band Dorado.  
Text Renate Wachow Bürgerkurier Bilder Samstag

Im Rahmen des Schützenfestsamstag, unmittelbar nach der feierlichen Zeremonie der Krönung des neuen Schützenkönigs Jason I., seiner Königin Julia und Kronprinzessin Mathea, nahmen Schützenmeister Werner Berger und Vorstandsmitglied Dominique D.  Ehrungen für langjährige, treue Mitgliedschaft vor. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Hüsniye Packmor und Jürgen Schmidt geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft Bernd Heidorn, Tanja Eckenbach, Iris Lindscheid und Anja Barth. Für 50 Jahre Mitgliedschaft Bertram Eckenbach, Uwe Ackermann und Wolfgang Hähn. Sie erhielten alle Urkunden und Nadeln vom KKSV Orfgen, RSB und DSB.
Text Renate Wachow
1
Am frühen Sonntagmorgen sah es noch so aus, als halte das Wetter für den Tag erträgliche Temperaturen bereit. Weit gefehlt. Spätestens gegen 11:00 Uhr zeigte die Sonne wohin die Reise geht. Auf der Orfgener Durchgangsstraße, der Höllburg, zogen die uniformierten Schützen in der Mittagszeit auf. Die Schützenvereine und Schützengesellschaften waren mehr oder weniger gut personell besetzt erschienen. Pünktlich um 14:00 Uhr hatten sie ihre vorgegebenen Positionen eingenommen. Schützenmeister Werner Berger und Schützenkönig Jason I., in einer völlig neuen Eigenschaft, schritten die Front der Schützen und Musiker ab und grüßten die Fahnenabteilungen. Angeführt vom Blasorchester Mehrbachtal begab sich der Schützenzug in Richtung Ortszentrum. Majestäten, Schützenmeister und Ehrengäste scherten bereits an der Abzweigung zum Festplatz aus und nahmen ihre Position am Straßenrand ein, an dem sie weinige Minuten später die Parade der Schützen abnahmen. Als Ehrengäste begrüßte Berger den Ortsbürgermeister Michael Deisting, Bürgermeister Fred Jüngerich, Landrat Dr. Peter Enders, MdL Dr. Matthias Reuber und MdB Erwin Rüddel. Am Festzug beteiligten sich allein sechs Abteilungen der der Schützen aus Krefeld-Oppum wie auch das Schützen-Trommler Korps Krefeld-Oppum. Ferner die Schützengesellschaft Altenkirchen, der KKSV Döttesfeld, der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen, der SV „Im Grunde“ Marenbach, SV Maulsbach, SV „Adler“ Michelbach und die Schützengilde Raubach.
 Text Renate Wachow     Bilder Sonntag


 

Für 60 Jahre Mitgliedschaft  wurden  Manfred Krämer und Willi Schneider und  Manfred Lichtenthäler geehrt. Sie erhielten vom  Vorsitzenden des SK 13.1  Jürgen Treppmann die RSB Präsidenten Medaille verliehen. Dazu gab es Urkunden und Nadeln vom KKSV Orfgen, RSB und DSB
 
Für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden Helmut Hähn, Karl Ewald Müller und Paul Werner Müller  geehrt. Sie erhalten Urkunden und Nadeln vom KKSV Orfgen und RSB
 
Bei unserem alljährlichen Himmelfahrtsschießen um die Königs- und Prinzenwürden haben wir in der Orsch wieder einmal mit einem spannenden Kampf ein neues Königshaus ermittelt.
Unser neuer Schützenkönig in Orfgen 2023 ist  Jason Kohlenbeck. Er setzte sich gegen 3 weitere Anwärter durch und holte den Vogel von der Stange.
Das Schießen um die Königswürde begann bereits um 11.00 Uhr im Schützenhaus mit der Begrüßung aller anwesenden Mitglieder und Gäste durch unseren 1. Vorsitzenden Werner Berger.  Ganz besonders begrüßte Werner Berger die noch amtierenden Majestäten, Karl-Heinz Telke, Kaiser Wilhelm Bruch, Kronprinzessin Julia Hassel, Schülerprinzessin Alina Berger, sowie die Ortsbürgermeister von Orfgen  Michael Deisting, Flammersfeld Manfred Berger und Reiferscheid Michael Schmuck. Das Schießen wurde durch Michael Deisting mit dem ersten Schuss eröffnet.
Nun konnte zunächst der Kampf um die Außenteile, sprich unsere Trophäen beginnen. Um 14.25 Uhr und 783 Schuss weiter, waren alle Trophäen abgeschossen. Diese gingen an:
Krone: Karsten Schmautz       Reichsapfel: Wolfgang Hähn
Zepter: Werner Berger    recht Schwinge: Manfred Berger
Linke Schwinge: Wolfgang Hähn  Stoß: Michael Schmuck
Kopf: Jenny Ackermann
Um 16.00 Uhr ging der Kampf um die Königswürde los. Es meldeten sich folgende Anwärter für den Titelkampf:   Steffen Schnabel, Jason Kohlenbeck, Julia Hassel und Michél Eric Endres  Nach gut 2,5 Stunden Wettkampf holte Jason Kohlenbeck sich den Titel des Schützenkönig.



Foto: Renate Wachow







Mindestens genauso spannend machte es unsere Jugend. Um 14.00 Uhr durften sich die Anwärter um den Titel des Kronprinzen und Schülerprinzen bei unserem 1. Vorsitzenden melden.
Beim Kronprinzenvogel und Schülerprinzenvogel waren zunächst auch die Trophäen zu erledigen. Diese gingen beim Kronprinzenvogel an:
Krone :    Beatrice Hüggelmeyer  Rechte Schwinge: Beatrice Hüggelmeyer
Linke Schwinge    Jasmin Müller   Stoß: Fabienne Renée  Endres
Kopf:    Fabienne Renée  Endres
Nach dem die letzte Trophäe abgeschossen wurde meldeten sich 4 Anwärterinnen für den Kampf  um die Prinzessinnenwürde: Beatrice Hüggelmeyer, Jasmin Müller,Mathea Deisting und Fabienne Renée Endres. Mathea Deisting konnte sich gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und den Titel erringen.  





Foto Renate Wachow
Beim Schülerprinzenvogel konnten folgende Trophäen vergeben werden:
Krone:   Niek Gardner   Rechte  Schwinge: Constantin Gardner
Linke Schwinge Niek Gardner      Stoß:  Niek Gardner
Kopf: Niek Gardner
 
Zum Kampf um den Schülerprinzen traten Niek und Constantin Gardner an. Nach dem Niek Gardner 4 Trophäen gewonnen holte Constantin Gardner sich den Schülerprinztitel.

Foto Renate Wachow
König  Jason Kohlenbeck       Prinzessin    Mathea Deisting

 
 

Noch Tage bis zum Schützenfest 2024 in Orfgen! 

Weil nach dem Fest ist vor dem Fest 

 <<< Viel Spaß >>>

 

 

 

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt